Manfred Uhlig (02.09.1927 - 24.07.2019) © Dirk Kohl/ Weltbuch Verlag
Manfred Uhlig (02.09.1927 - 24.07.2019) © Dirk Kohl/ Weltbuch Verlag

Ruhe in Frieden, lieber Mannel.

 

Mit tiefer Trauer habe ich heute erfahren, das Du Dich aufgemacht hast, zu Deiner lieben Ruth in den Himmel zu steigen. Ich bin stolz und dankbar, Dich kennengelernt haben zu dürfen. Deine immer lustige, liebenswerte und verschwitzte Art hat mich immer begeistert. Um so mehr bin ich trauchig, das nie wieder erleben zu dürfen. Zum Glück haben wir beide mit Deinem Buch und dem Hörbuch mit Deinem unverwechselbaren Leipziger Dialekt der Nachwelt einiges von Dir hinterlassen. Damit Du, lieber Manfred, nie vergessen wirst. 
Dein Freund und Verleger Dirk Kohl, Dresden/Leipzig, 24.7.2019

Manfred Uhlig

STÄDTENAMEN VERRÜCKT

humoristische Erklärungen, wie Städte zu ihren Namen kamen


Oft wird „Städtenamen verrückt“ als langlebigste deutsche Rundfunksendung bezeichnet. Sie entstand bereits 1965. 289 Folgen davon liefen zunächst in der Sendung „Alte Liebe rostet nicht“ bei Radio DDR, dann unter der Bezeichnung „Städtenamen verrückt“ bei MDR 1 RADIO SACHSEN.

Die Initialzündung dazu fand bei einer nächtlichen Fahrt statt, die von der Vorbereitung einer Sendung im Erzgebirge über Dresden zurück nach Berlin führte. Im Auto saßen der Schauspieler und Kabarettist Manfred Uhlig, zudem Günther Hansel, der mit ihm die Sendung „Alte Liebe rostet nicht“ von Anfang an moderierte, und der stellvertretende Redaktionsleiter Unterhaltung von Radio DDR, Wolfgang Bauer. Normalerweise hatten die drei sich viel zu erzählen, aber auf dieser Fahrt fehlten die Themen, über die man sich unterhalten konnte. Eher aus Langeweile und um die Stille zu beenden, sagte plötzlich einer: „Lass uns doch mal auf unsere Art darüber quasseln, wie die Stadt, durch die wir gerade fahren, zu ihrem Namen gekommen ist.“ Ein Wort kam zum anderen, eine skurrile Idee zur nächsten, die besten wurden schnell notiert, und so ist man auf äußerst produktive Weise munter geblieben, bis alle zu Hause waren. So entstand die Idee mit den humoristischen Namenserklärungen und wurde zum festen Bestandteil vieler beliebter Rundfunk-Sendungen. 

Nach fast 50 Jahren erschien Ende 2014 das Buch mit den 115 besten Namenserklärungen, ergänzt mit Illustrationen von Marie Müller sowie Informationen und Tipps zu ausgewählten Städten und Gemeinden. Nach der Veröffentlichung des Buches gab es zahlreiche Bitten von Lesern, diese Beiträge doch auch gern von Manfred Uhlig mit seinem witzigen sächsischen Dialekt hören zu können. Nun bringen wir die ersten besten 25 Beiträge im 1. Teil der Hörbuch-Serie „Städtenamen verrückt“ heraus; liebevoll vertont und abgemischt von Michael Heiderich.


Städtenamen verrückt – Eine humoristische Erklärung, wie Städte zu ihren Namen kamen

Manfred Uhlig (D), Co-Autor: Rolf Garmhausen (D)

Buch, Softcover mit Klappen, 264 Seiten, 21,5 x 13,5 cm, Illustriert, 1. Auflage Deutsch, erschienen: 18.11.2014, ISBN: 978-3-906212-13-5

Städtenamen verrückt (Buch, gebunden)

9,99 €

  • 0,34 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Städtenamen verrückt – Humoristische Erklärungen, wie Städte zu ihren Namen kamen

Manfred Uhlig (D)

Hörbuch-CD, Teil 1, 40:55 min, 1. Auflage, Deutsch (Sächsisch), erschienen: 15.10.2015, ISBN 978-3-906212-14-2

Städtenamen verrückt (Hörbuch-CD, Teil 1)

7,99 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Der Autor

Manfred Uhlig, 2014 (Foto: Dirk Kohl)

Der 1927 in Leipzig geborene Manfred Uhlig absolvierte Ende der 1940er Jahre ein Schauspielstudium und übernahm anschließend Engagements an Theatern und Kabaretts in Naumburg, Wittenberg und Schwerin. Ab 1956 gehörte er zum Ensemble der zwei Jahre zuvor gegründeten Leipziger Pfeffermühle. Am 30. Juni 1962 verließ er – gemeinsam mit Helga Hahnemann, die er einst entdeckte – diese Spielstätte und arbeitete, wie auch „Henne“, nun für den Rundfunk der DDR. Bekannt wurde er u. a. durch seine Sendungen „Leipziger Allerlei“, „Kollege kommt gleich“ und „Alte Liebe rostet nicht“. Zudem wurde Uhlig durch seine Fernsehauftritte als einer der drei Dialektiker im „Kessel Buntes“ und durch ungezählte öffentliche Veranstaltungen zu einem prominenten Gesicht der DDR-Unterhaltungskunst. Nach der Wende arbeitete er gelegentlich noch für den MDR. Ende Februar 2016 verstarb seine geliebte Frau Ruth, mit der er fast 70 Jahre zusammenlebte. Am 24.7.2019, im Alter von stolzen 91 Jahren, verstarb nun auch er. Ruhe in Frieden, Mannel.

Der Co-Autor

Rolf Garmhausen, 2014 (Foto: Dirk Kohl)

Der gebürtige Dresdner und Sachse mit Leib und Seele Rolf Garmhausen prägte gut 40 Jahre die Radioszene in Dresden; arbeitete hier als Redakteur, Reporter und Moderator zunächst beim damaligen Regionalsender Dresden und war einer der Protagonisten des nach der Wende ins Leben gerufenen „Sachsenradios“. Rolf Garmhausen war seit Gründung des MDR, 1992, im MDR Landesfunkaus Sachsen als Reporter und Moderator, Chef vom Dienst und Ressortleiter für Magazinsendungen tätig, später dann für die Marketing-Belange verantwortlich. Er entwickelte und prägte die in Sachsen weithin bekannten Sendereihen und Aktionen „Sachsen helfen Sachsen“, „Sachsen fährt ab“ sowie die „Pfundskur“, „Bierbar Schrill“, „Sächsisch für Ausländer“ u. a. „Wir ‚Saggsen’ machen‘s immer irgendwie passend“, das ist und bleibt sein Lebensmotto. Und so macht er sich in vielerlei Hinsicht bei neuen Projekten auch jetzt noch weiter nützlich.


Inhalt (Orte)

Buch

Hörbuch (Band 1)



Produktion des Hörbuches

v.l.nr.: Dirk Kohl (Verleger), Manfred Uhlig (Autor und Sprecher), Michael Heiderich (Produzent)
v.l.n.r.: Dirk Kohl, Manfred Uhlig, Michael Heiderich

Nach dem uns zahlreiche Leser angesprochen haben, das sie ihren "Mannel" auch gern hören würden, sind wir es am 4. Juni 2015 angegangen das Hörbuch entstehen zu lassen.

 

An zwei Tagen haben wir es geschafft ca. 60 Städtenamen-Erklärungen aufzunehmen. Manfred Uhlig hat sich dabei wacker geschlagen und fasst ohne Versprecher alles auszusprechen.

 

Die Hörbuch-Reihe "Städtenamen verrückt" wird als drei CDs füllen. Die erste erschien Mitte Oktober 2015.

TRAILER HÖRBUCH

DOWNLOAD HÖRPROBE

Download
Intro des Hörbuches
Beginn.mp3
MP3 Audio Datei 2.1 MB
Download
Dresden-Leipzig-Chemnitz
Dresden-Leipzig-Chemnitz.mp3
MP3 Audio Datei 3.2 MB


Presseberichte


Downloads

Die folgenden Fotos dürfen nur im Zusammenhang mit dem o.g. Buch verwendet werden. Sie haben eine Auflösung von 300 dpi und sind im Farbmodus RGB gespeichert. Verwendung nur unter Quellenangabe: Dirk Kohl / Weltbuch. Wenn Sie weitere Fotos benötigen, kontaktieren Sie uns gern.

Cover "Städtenamen verrückt" von Manfred Uhlig

Manfred Uhlig mit dem Titel seines Buches in Form eines Ortseingangsschildes


Download
9783906212135-print.jpg
JPG Bild 599.5 KB
Download
MU mit Schild print.jpg
JPG Bild 554.4 KB

Porträtfoto Manfred Uhlig

Porträtfoto  Manfred Uhlig


Download
Manfred Uhlig-Print.jpg
JPG Bild 587.2 KB
Download
Manfred Uhlig2-Print.jpg
JPG Bild 621.8 KB

Porträtfoto Rolf Garmhausen

Rolf Garmhausen (li.) und Manfred Uhlig


Download
Rolf Garmhausen print.jpg
JPG Bild 521.4 KB
Download
Garmhausen+Uhlig print.jpg
JPG Bild 897.4 KB

Rolf Garmhausen, Manfred Uhlig, Dirk Kohl (v.l.n.r.)

Downloads zum Hörbuch


v.l.n.r.: Rolf Garmhausen, Manfred Uhlig und Verleger Dirk Kohl (Weltbuch Verlag)
Download
RG-MU-DK print.jpg
JPG Bild 592.9 KB
Download
9783906212142.jpg
JPG Bild 380.3 KB
Download
9783906212142-Booklet.jpg
JPG Bild 503.9 KB
Download
9783906212142-Orte.jpg
JPG Bild 289.7 KB

Newsletter anfordern | Subscribe to newsletter

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Bezahlmöglichkeiten | payment options


Versandpartner | shipping partners


Veranstaltungsreihen | event series