Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen

Die Zeichenschule 2022


Der Kalender der Zeichenschule Meissen


Wieder ist es uns ein ganz besonderes Vergnügen, Ihnen eine außerwählte Zusammenstellung der besten Arbeiten der Schülerinnen und Schüler der Zeichenschule Meissen in Form dieses beeindruckenden und künstlerischen Kalenders präsentieren zu dürfen.

Nach dem überraschend großem Interesse an der limitierten Sonderedition, die wir 2021 gestartet haben, bei der eine Plakette aus Meissener Porzellan mit den weltberühmten Meissener Schwertern, der ältesten registrierten Marke Deutschlands, den Kalender schmückte, verlegen wir diese „Porzellan-Edition“ auch für 2022. Angebracht auf der Rückpappe ziert die extra für den Kalender gefertigte Porzellan-Plakette (Durchmesser: 2,7 cm) jeden einzelnen Monat des Kalenders. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass auf Grund der Handarbeit (händisches Ausschneiden, Verschleifen und Bemalen) jeder Kalender mit der Plakette ein kleines Unikat ist. Die Sonderedition kostet über unseren Shop 39,95 €, im Handel gilt der empfohlene Ladenpreis von 59,95 €.




Klassische Version

Die Zeichenschule 2022 – Klassische Version

Der Kalender der Zeichenschule der Staatlichen Porzellan-Manufaktur Meissen

15 Blatt, davon 13 Motive  (Titel und 12 Monate), mit einem Vorwort der Leiterin der Zeichenschule und die Gesamtübersicht, Format (BxH): 33 x 44 cm, Kunstdruckpapier samt seidenmatt weiß 170 g/qm, Spiralbindung weiß mit 1-fach-Aufhängung, ISBN: 978-3-906212-76-0, Erscheinung: 22. April 2021

 

Versand: 2,90 €, ab 2 Kalender kostenfrei!

Kalender "Die Zeichenschule 2022" Klassische Version

19,95 €

  • 0,51 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Porzellan-Sonderedition

Die Zeichenschule 2022 – Limitierte Porzellan-Edition

Der Kalender der Zeichenschule der Staatlichen Porzellan-Manufaktur Meissen

Limitierte (200 Stück) Sonderedition mit einer Plakette (2,6 cm) aus Meissener Porzellan

15 Blatt, davon 13 Motive  (Titel und 12 Monate), mit einem Vorwort der Leiterin der Zeichenschule und die Gesamtübersicht, Format (BxH): 33 x 44 cm, Kunstdruckpapier samt seidenmatt weiß 170 g/qm, Spiralbindung weiß mit 1-fach-Aufhängung, ISBN: 978-3-906212-77-7, Erscheinung: 22. Juli 2021, Auslieferung ab 9. August 2021

Kalender "Die Zeichenschule 2022" Porzellan-Edition

39,95 €

  • 0,55 kg
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Hinweis für Bestellung der „Porzellan-Sonderedition"

Sichern Sie sich jetzt Ihre Kalender in der Porzellan-Edition 2022. 

Aufgrund der Limitierung, haben wir eine Rangliste definiert wer Vorrang bei der Belieferung der Kalender der Porzellan-Edition 2022 hat:

  1. Kunden, welche die Kalender der Porzellan-Edition 2022 sofort mit Paypal, Visa, Sofort/Klarna oder Vorkasse zahlen, 
  2. Kunden, welche auf Rechnung bestellen,
  3. Kunden, welche nach nach dem offiziellen Verkaufsstart die Kalender bestellen/kaufen.

Wir können nicht garantieren, dass im analogen und digitalen Buchhandel ausreichend Kalender der Sonderedition verfügbar sind.

Live-Bilder der Porzellan-Edition




Vorwort

Kordula Hieronymus, © MEISSEN®
Kordula Hieronymus, © MEISSEN®

DIE MEISSENER ZEICHENSCHULE – MALEREI IN HÖCHSTER VOLLENDUNG

 

Liebe Sammler und Liebhaber des Meissener Zeichenschulkalenders,

 

vor mehr als 310 Jahren begann mit der Erfindung des ersten europäischen Porzellans die Entwicklung eines einzigartigen Kunsthandwerks. Bis heute steht die traditionsreiche Geschichte und der damit verbundene weltweit größte und älteste Schatz an Formen, Modellen, Vorlagen und Dekoren aus allen Epochen und zehntausende Farbrezepturen aus dem eigenen Farblabor unserer Manufaktur für ein atemberaubendes kulturelles Erbe ein. Dabei sind es nicht zuletzt die Mitarbeiter/innen, die mit ihrem unübertroffenen handwerklichen Geschick, ihrer Erfahrung und Hingabe jedem Stück unserer Meissener Porzellane seine einzigartige Schönheit verleihen. 

 

Seit über drei Jahrhunderten bewahrt die Manufaktur dieses umfangreiche Wissen und gibt es stetig an die neue Generation von Maler/innen und Gestalter/innen weiter. Ihren Anfang nimmt dies in der Ausbildung der Meissener Künstlerinnen und Künstler in der hauseigenen Zeichenschule. Seit 1764 – unter Johann Gregorius Höroldt und Johann Joachim Kaendler begründet – lernen die angehenden Porzellanmaler/innen und Figurenkeramformer/innen hier durch Zeichnen von Naturstudien auf Papier die wegweisenden Grundlagen ihrer Ausbildung. Die Proportionslehre von Mensch und Tier, das räumliche Darstellen von Früchten und Gegenständlichem und die detailgetreue Wiedergabe nach der Natur bilden die Basis für das Verständnis unserer Dekore.

Mit der Zeichenschule ebnen wir diesen langen Weg, indem Grundlagen für die technischen sowie künstlerisch-handwerklichen Fertigkeiten vermittelt werden. Dabei ist es uns eine Herzensangelegenheit, die künftigen Generationen auszubilden, denn es sind unsere Jüngsten, die das Erbe der charakteristischen Meissener Handmalerei von traditionellen und neuen Dekoren in die Zukunft tragen. Daher ist es uns eine ganz besondere Ehre, mit der Ausbildung zum Manufaktur-Porzellanmaler seit 2016 Teil des Immateriellen Kulturerbes der Deutschen UNESCO zu sein und somit einen wichtigen Beitrag zum Fortbestehen dieses außergewöhnlichen Kunsthandwerkes zu leisten.

 

Für mich als Leiterin der Zeichenschule ist es jedes Jahr eine große Freude, Sie mit einer kleinen Auswahl der besten Arbeiten unserer Schüler/innen an den beeindruckenden künstlerischen Fähigkeiten der heutigen MEISSEN Generation teilhaben zu lassen. Tauchen Sie ein in die Welt des „Weißen Goldes“ und lassen Sie sich von den insgesamt 12 verschiedenen Motiven inspirieren.

In der diesjährigen Ausgabe des Zeichenschulkalenders schmücken wunderschöne Prachtlilien das Deckblatt – eine eindrucksvolle Arbeit von Ilona Nath. Die farbenfrohen Frühblüher läuten den Frühling ein und stammen aus meiner eigenen Hand. Wie vielfältig und individuell die Arbeiten der Zeichenschule sind, zeigt die Dixieland-Collage von Marcel Marchler aus dem Jahr 2003. Im September leuchtet die Kapuzinerkresse von Julia Abaimov, bevor uns die Herbstzweige von Sandra Kühne auf die kalte Jahreszeit einstimmen. Mit der Zeichnung „Winterliches Arrangement“ von Carolin Braune lassen wir das Jahr schließlich ausklingen. 

 

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Durchblättern und Staunen. Kommen Sie gut und gesund durch das neue Jahr 2022.

 

Herzlichst ihre

Kordula Hieronymus

Zeichenlehrerin der Zeichenschule der Staatlichen Porzellanmanufaktur Meissen


Downloads für Presse und Handel

Kalenderblätter mit Bindung

Download
Bilder mit Bindung.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 24.9 MB

Kalenderblätter ohne Bindung

Download
Bilder ohne Bindung.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 8.5 MB

Bilder der Porzellan-Edition

Download
Edition.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 2.7 MB

Bei allen Bildern als Quelle angeben: © Staatliche Porzellan-Manufaktur / Weltbuch Verlag


Rechtliche Hinweise

© Weltbuch Verlag GmbH, 2020. Alle Reche vorbehalten. Zeichnungen: Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH | Auswahl und Redaktion: Kordula Hieronymus, Dirk Kohl | Erstellung, Scans, Bildbearbeitung, Produktion: Weltbuch Verlag GmbH

Die Verwendung der Texte und/oder Bilder, auch auszugsweise, ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der Weltbuch Verlag GmbH zulässig; dies gilt selbstverständlich auch für Vervielfältigungen, Verbreitungen, Veränderungen etc. in Informations- und Telekommunikationsdiensten aller Art.

Die abgebildeten Marken und Designs von MEISSEN® und WELTBUCH® sind rechtlich geschützt. Jede Benutzung und/oder Verwendung, egal in welcher Form, ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers ausdrücklich untersagt.


Newsletter anfordern

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Bezahlmöglichkeiten

Versandpartner

Unsere Veranstaltungsreihen



Zentrale/Sitz:

Bahnhofpark 3, CH-7320 Sargans

T: ‪+41 (0)81 7104100 | F: ‪+41 (0)81 7104101

Mail: verlag@weltbuch.ch

Büro Dresden: Loschwitzer Str. 21 (Haus 2), D-01309 Dresden
Postanschrift: Postfach 440113, D-01266 Dresden

T: +49 (0)351 3361085 | F: +49 (0)351 3361086

Mail: verlag@weltbuch.com