Karl Greiner

Deutschland


Sein Geburts- und Wohnort ist Steinach im Landkreis Sonneberg, am Südabhang des Thüringer Schiefergebirges. Steinach ist auch die Wiege der schwimmfähigen Holzspielschiffe in Deutschland, dort sind 1855 die ersten schwimmfähigen Holzspielschiffe entwickelt und anfangs im Hausgewerbe hergestellt worden. Nach seinem Studium war er viele Jahre im elterlichen Unternehmen, Firma Alexander Greiner in Steinach, als Spielzeuggestalter tätig. Seine Hauptaufgabe bestand darin, Holzspielschiffe, Holzspielwaren und historische Schiffsmodelle zu entwickeln und zu gestalten und diese in die Produktion einzuführen, Kundensonderwünsche umzusetzen und Muster zu erstellen. Außerdem war er Gutachter des damaligen Deutschen Amtes für Material und Warenprüfung – Fachgebiet Holzspielzeug der DDR. Nach der Enteignung des elterlichen Unternehmens 1972 und dessen Eingliederung 1975 in den VEB Plaho Steinach war Greiner Leiter dieses Betriebsteiles sowie bis 1981 Spielzeuggestalter. Nach der Wende 1990 und der Privatisierung des Betriebs Plaho 1993 arbeitete er noch mehrere Jahre, sogar noch als Rentner, in diesem Unternehmen weiter. Seit einigen Jahren befasst er sich mit der Geschichte seiner fast 500 Jahre alten Heimatstadt, deren Entwicklung, ihrer Industriegeschichte sowie ihrer Menschen, die es immer wieder schafften, diese kleine Stadt in den Bergen wirtschaftlich zu einem bekannten Industriestandort zu entwickeln.

zu den Werken des Autors



Newsletter anfordern

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Bezahlmöglichkeiten

Versandpartner

Unsere Veranstaltungsreihen



Zentrale/Sitz: 

Bahnhofpark 3, CH-7320 Sargans

Tel: ‪+41-81-7104100 | Fax: ‪+41-81-7104101

Mail: verlag@weltbuch.ch‬

Büro Dresden: Loschwitzer Str. 21 c, D-01309 Dresden | Postanschrift: Postfach 440113, D-01266 Dresden, Tel: +49-351-3361085, Fax: +49-351-3361086, Mail: verlag@weltbuch.com