Romane


Das Wissen des JEAN MESLIER

Günter Mager (D)

 

„Da es mir nicht verstattet ward und da es sogar von fatalen Folgen gewesen wäre, zu meinen Lebzeiten offen zu sagen, was ich von Lenkung und Regierung 

der Menschen, von ihren Religionen und ihren Sitten 

halte, so habe ich mich dazu entschlossen, es nach meinem Tode zu sagen.“ Mit diesen Worten leitet der Dorfpfarrer des in der Nordchampagne ... weiter 


Der Richtigspieler – Willem Mengelberg

Michael Schmidt (D) 

 

Hat der Journalist, der den holländischen Dirigenten Willem Mengelberg im Schweizer Exil besucht, gemeint, er könne ein normales Interview führen? Nach Jahren des erzwungenen Schweigens redet der alte Maestro trotzdem – drei Tage lang. Er redet sich buchstäblich zu Tode. Warum Beethoven nur bei ihm, Mengelberg, richtig klang – jetzt kann es heraus. Daß aber ... weiter

Die Schnauze lebt – der gefälschte Goebbels

Klaus Funke (D) 

 

Das Buch ist eine Parabel auf die noch immer nicht bewältigte Nazi-Vergangenheit in Deutschland und zeigt bestätigend das Brecht-Wort „Der Geist ist fruchtbar noch, aus dem das kroch!“ Gut lesbar und exakt recherchiert, ist es zugleich ein amüsantes, aber auch notwendiges Buch, vielleicht sogar wichtig als Pendant zu einer unerfreulichen Welle von Nostalgie und kritikloser  ... weiter


Wo man Wurzeln schlägt

Günter Mager (D) 

 

Die Nachkriegsjahre stellten alle Familien in den Dresdner Arbeitervierteln vor große und kaum lösbare Aufgaben, zumal das hehre Ziel einer sozialistischen Gesellschaft ihren Alltag zusätzlich beschwerte. Anfangs mit großen Vorbehalten, später mit allmählicher Annäherung an soziale Bedingungen, wie sie nur unter neuen Machtverhältnissen möglich waren, gestalteten sie ihr Dasein mit, ohne Angst vor der ... weiter

Der Pflaumentoffel und der Zauberstab der ...

Michael Heiderich (D) 

 

Von seinen Freunden zu Hilfe gerufen, hat der Pflaumentoffel sein erstes großes Abenteuer zu bestehen. Er muss den Zauberstab der vier Elemente, der in Besitz der Fee des Nordens gelangt ist, finden und vernichten, um so die Bedrohung des Zwergenreiches abzuwenden. Die Suche führt ihn durch die Ebene der grau-schwarzen Wölfe ins Königreich Ardokan. Dabei findet er unverhofft Hilfe ... weiter


Durch Wüste und Wildnis

Henryk Sienkiewicz (PL) 

aus dem Polnischen übersetzt durch Hubert Sauer-Žur (D)

 

Durch historische Romane wie “Mit Feuer und Schwert” (1883) erlangte Henryk Sienkiewicz große Berühmtheit in seiner polnischen Heimat. Mit der Veröffentlichung eines weiteren historischen Romans, “Quo Vadis” (1895), wurde ihm schließlich auch weltweite Anerkennung zuteil. 1905 wurde er mit dem ...  weiter

JUBELZONE

Jozef Banáš (SK)

 

Viele Kapitel lesen sich wie ein interessantes Geschichtsbuch. In knappen Szenen lässt der Autor Politiker, Militärs, Geheimdienstler zu Wort kommen, wie sie historische Entscheidungen vorbereiten und treffen. Das beginnt im Moskauer Kreml beim Abwägen des Für und Wider eines Einmarsches der Warschauer-Pakt-Truppen 1968 in die Tschechoslowakei ... weiter


Newsletter anfordern | Subscribe to newsletter

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Bezahlmöglichkeiten | payment options


Versandpartner | shipping partners


Veranstaltungsreihen | event series