Gerald Ehegartner

Österreich


Gerald Ehegartner ist Lehrer, Wildnis- und Theaterpädagoge, Visionssucheleiter und Autor. Er ist Teil des Teams „Lernwelt“ und der „Akademie für Potentialentfaltung“. Mit einer Kollegin gründete er das 1. österreichische Naturpädagogik-Wahlpflichtfach namens „Abenteuer Natur“.

Seine Trickster-Romane gelten als originell-humorvolle, gesellschaftskritische Bücher, die von bekannten Persönlichkeiten wie Konstantin Wecker, Gerald Hüther oder dem Jane-Goodall-Institut Österreich hervorragend rezensiert werden.

Sein Werk „Kopfsprung ins Herz – Als Old Man Coyote das Schulsystem sprengte“ setzt sich kritisch mit der fehlenden Lebendigkeit des Bildungssystems auseinander. Der Nachfolgeroman „Feuer ins Herz – Wie ich lernte, mit der Angst zu tanzen“, der auch für sich selbst gelesen werden kann, ist wie sein Vorgänger ein tiefsinnig-humorvolles Plädoyer für Lebendigkeit und menschliche Wärme.

Mit seinem aktuellen Werk „Gedanken in einer (w)irren Zeit“ legt er erneut den Finger tief in die Wunde der aktuellen „Pandemie der Angst“. Ein wahres Mutmach-Buch, dass das Herz wie ein Lagerfeuer zu wärmen vermag und das in seiner unnachahmlich humorvollen Art.

zum Werk des Autors



Newsletter anfordern

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Bezahlmöglichkeiten

Versandpartner

Unsere Veranstaltungsreihen



Zentrale/Sitz: 

Bahnhofpark 3, CH-7320 Sargans

Tel: ‪+41-81-7104100 | Fax: ‪+41-81-7104101

Mail: verlag@weltbuch.ch‬

Büro Dresden: Loschwitzer Str. 21 c, D-01309 Dresden | Postanschrift: Postfach 440113, D-01266 Dresden, Tel: +49-351-3361085, Fax: +49-351-3361086, Mail: verlag@weltbuch.com