Politik


Wie steht's um Deutschland – Beobachtungen eines Konservativen

Autor: Thomas Hartung (D)

 

„… 1992 hat Stephan Remmler in Köln auf einem von der Initiative „Arsch huh, Zäng ussenander“ veranstalteten Konzert noch gesungen „Mein Freund ist Neger“, um zur Verbundenheit mit Menschen anderer Hautfarbe aufzurufen. Heute ist das Wort in Sachsen Grund für die Einleitung rechtlicher Schritte und das Einstampfen/Neudrucken einer fünfstelligen Zeitungsauflage ungeachtet aller Bekenntnisse zum Umweltschutz ... zum Buch

CDU und AfD – Kommentare zur politischen Torheit.

Autor: Werner J. Patzelt (D)

 

Die kommenden Wahlkämpfe werden markant geprägt vom Ringen zwischen CDU und AfD. Es geht dabei um die Stimmen jener Wähler, die früher ihr Kreuz bei der Union setzten oder gar nicht wählten. Doch was lief so schief, dass neben der Union überhaupt eine ernstzunehmende Konkurrentin aufkommen konnte? Und zu welchen praktisch-politischen Schlussfolgerungen führt eine zutreffende Ursachendiagnose? ... zum Buch


Wie viele noch?

Autor: Michel Deutsche (D)

 

Dieses Buch beleuchtet schonungslos den fatalen politischen Fehler der Masseneinwanderung im Jahr 2015. Das typische Verhalten von deutschen Politikern, insbesondere der Kanzlerin, die ohne Volksbefragung eine Ideologie ihrer eigenen Meinung durchsetzen will und sich – wenn überhaupt – nur einem vereinten Europa verpflichtet fühlt, gegen die Interessen der Mehrheit in Deutschland. Ein Exempel für eine beginnende europäische Diktatur ... zum Buch

Illegale Kriege – wie die NATO-Länder die UNO sabotieren

Hörbuch (Digital), Autor und Referent: Dr. Daniele Ganser (CH)

Live-Mitschnitt des Vortrages vom 1.11.2016 im Hörsaalzentrum der TU Dresden: »Illegale Kriege – Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren. Eine Chronik von Kuba über Afghanistan 

bis Syrien.« Schnitt/Produktion: Weltbuch Verlag in Zusammenarbeit mit dem SIPER Schweiz... zum Buch


Blicke in die Geschichte Spaniens

Autor: Günter Mager (D)

 

Dieses Buch ist eine Hilfe für alle, die spanisch lernen oder nach Spanien reisen wollen, nämlich ein Gang durch die besondere Geschichte der Völker Spaniens. In jeder Region entwickeln die Spanier ihre Besonderheiten und haben dennoch etwas Gemeinsames, das sie im Laufe ihrer wechselvollen Geschichte zu Spaniern macht. So waren es vor allem die Spanier, die Europas mittelalterlichen Fesseln sprengten und ... weiter

War früher alles besser?

Autor: Klaus Deubel (D)

 

Bisher hat sich die Jugend einigermaßen gelassen damit beschäftigt, was wohl die Zukunft bringen wird. Aber jetzt ist es so, als ob eine Bombe ticke. Lösungen müssen rasch gefunden werden. Wie ist in Europa mit den Millionen Flüchtlingen umzugehen? Wie kann die Gewalt des Islamischen Staates besiegt werden? Wie ist möglichst allen ein Mindestmaß an ... weiter


Phänomen Mafia – Die Geschichte der Mafia und Antimafia

Umberto Santino (I) 

aus dem Italienischen übersetzt von Winfried Küper (D) und Giovanni di Stefano (I)

 

Das Buch, Ergebnis einer langjährigen Forschungstätigkeit, möchte einen sachlichen und weitgefassten Überblick über die verschiedenen Facetten des Phänomens „Mafia“ jenseits aller gängigen Klischees und Mythen liefern. Im Laufe ihrer geschichtlichen Entwicklung hat sich die sizilianische Mafia als eine komplexe und außerordentlich anpassungsfähige Form ... weiter

Felicias offene Tür – La porta aperta di Felicia

Autoren: Anna Puglisi (I) und Umberto Santino (I)

aus dem Italienischen übersetzt von Winfried Küper (D) und Giovanni di Stefano (I)

 

Unter den Frauen, die geschafft haben, sich vom Mafiamilieu, in dem sie aufwuchsen, loszulösen, verdient besondere Beachtung Felicia Bartolotta, Mutter des von der Mafia im Mai 1978 ermordeten Giuseppe (Peppino) Impastato. Anna Puglisi und Umberto Santino rekonstruieren in dem Buch La mafia in casa mia (Die Mafia in meinem Haus, 1986) ihre bemerkenswerte Biografie, die hier kurz zusammengefasst wird ... weiter


Amerikas Kriege

Autor: Prof. Dr. Paul Craig Roberts (USA) 

aus dem Englischen übersetzt von Klaus Madersbacher (A) und überarbeitet von Sophie Micheel (D)

 

Mit „Amerikas Kriege” erschien eine provokante und verstörende Sammlung von Kolumnen des US-amerikanischen Publizisten und Regierungsmitgliedes unter US-Präsident Ronald Reagan, Dr. Paul Craig Roberts. Seit 2009 prangert Roberts die anhaltenden Kriegsverbrechen der US-amerikanischen Regierung und seiner Verbündeten an, die unersättliche Gier der ... weiter

Iraqi Politics in the Shadow of the Military (1936-1941)

Autor: Karol Sorby Jr. (CZ)

 

Kurz nach der Ernennung zum König von Irak, hat Faysal I seine Aufmerksamkeit der Armee gewidmet. Es fehlte an breiter Unterstützung seitens der Bürger und auch eine natürliche Machtbasis, so bekam die Armee eine bedeutende Rolle zugespielt. Der König bestand an Einführung des Wehrdienstes auch gegen den Willen von Großbritannien und der ... weiter


Newsletter anfordern.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Unsere Veranstaltungsreihen

Unsere Bezahlmöglichkeiten

Unsere Versandpartner