Dieter Kühn

Deutschland


Dieter Kühn wurde am 4. Juli 1956 in Leipzig. Wegen seiner geringen Körpergröße erhielt er in seiner Jugend den Spitznamen Zwecke, kam als Achtjähriger zur Fußballsektion des SC Leipzig und durchlief 1966 aus dem Sportclub ausgegründeten Fußballclub 1. FC Lokomotive Leipzig sämtliche Nachwuchsmannschaften. 1974 wurde er mit dem 1. FC Lok Meister der Juniorenoberliga. Zum Titelgewinn hatte er mit zehn Toren beigetragen. Ebenfalls 1974 gelang ihm mit 18 Jahren der Sprung ins Oberligateam der Messestädter. 1980 wurde der Vollblutstürmer mit 21 Treffern Torschützenkönig der DDR-Oberliga. Seine 122 Treffer in 294 Spielen in der höchsten Spielklasse des DDR-Fußballs werden in der Geschichte der Oberliga nur von sieben Spielern übertroffen.

In Moskau gewann er mit der ostdeutschen Olympiaauswahl bei den Olympischen Sommerspielen 1980 die Silbermedaille im Fußballturnier. Für die A-Nationalmannschaft bestritt Kühn zwischen Herbst 1978 und Frühjahr 1983 insgesamt 13 Spiele und erzielte 5 Tore.

Mit dem 1. FC Lok konnte er viermal den FDGB-Pokal gewinnen und schaffte 1987 mit dem Club aus dem Bruno-Plache-Stadion in Probstheida den Einzug ins Finale des Europapokals der Pokalsieger gegen Ajax Amsterdam. Aufgrund eines kurz zuvor erlittenen Rippenbruchs wurde Kühn dort nur zehn Minuten eingesetzt und konnte nichts mehr gegen die 0:1-Niederlage ausrichten. In 36 Europapokalpartien erzielte der neun Tore.

Ab Jahresbeginn 1989 ließ er seine Karriere bei der BSG Chemie Böhlen in der Zweitklassigkeit ausklingen. Mit dem Team vom Stadion an der Jahnbaude schaffte er in der Wendesaison in der Liga 1989/90 noch den Aufstieg in die Oberliga. Dort spielte er 1990/91 noch ein Jahr beim FC Sachsen Leipzig, nachdem kurz zuvor BSG Chemie Leipzig mit der Betriebssportgemeinschaft aus Böhlen fusioniert hatte. (Quelle: Wikipedia)

zum Werk inkl. Beitrag des Autors



Newsletter anfordern

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Bezahlmöglichkeiten

Versandpartner

Unsere Veranstaltungsreihen



Zentrale/Sitz: 

Bahnhofpark 3, CH-7320 Sargans

Tel: ‪+41-81-7104100 | Fax: ‪+41-81-7104101

Mail: verlag@weltbuch.ch‬

Büro Dresden: Loschwitzer Str. 21 c, D-01309 Dresden | Postanschrift: Postfach 440113, D-01266 Dresden, Tel: +49-351-3361085, Fax: +49-351-3361086, Mail: verlag@weltbuch.com